KUBU - ein Begegnungsort nicht nur für Kinder und Jugendliche

(Gespräch mit dem Leiter des KUBU, Andreas Bochinski - Juni 2011)



Die Geschichte des heutigen Kinder- und Jugendzentrums Kunterbunt beginnt in den 70er Jahren: Im Rahmen des Projektstudiums für Sozialpädagogik an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München sollte die Situation der Gastarbeiterfamilien, vor allem der Kinder, verbessert werden. Die Einrichtung leistete zunächst Hausaufgabenhilfe, später kamen noch Elternarbeit, Kooperation mit Schulen, Kulturangebote und Beratung von Familien hinzu. Das Ziel dieser Angebote war die Integration der Gastarbeiterfamilien.

Das ASZ

Das ASZ bietet ein umfangreiches Gruppen- und Kursprogramm, in das man jederzeit einsteigen kann. Neben vielen Kursen zur Förderung der Gesundheit gibt es Kreatives, Geselliges und spezielle Kurse wie z.B. Gedächtnistraining oder auch Englischkonversation. Die Preise liegen zwischen 0 und 5 € pro Stunde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.