Facebook, adieu



Der Globaku hat die Schnauze voll von Facebook, wie so viele andere Nutzer: Daten auf amerikanischen Servern, europäischer Datenschutz obsolet. Ständige, nervende Mitteillungen "Deine Freunde haben lange nichts mehr von dir gehört" & Co. Lauter Schnick-Schnack-Gedöns auf Facebookseiten, die kein Mensch braucht und nur dazu dienen, bezahlte Features zu buchen.

Aber die Redakteurin mosert nicht nur, sie handelt: Zum 1.9.2018 wird der Globaku nicht mehr auf Facebook präsent sein, sondern ausschließlich bei der datensicheren und werbefreien Alternative Diaspora. Auf der Webseite ganz nach unten scrollen, dort kann man Deutsch als Sprache auswählen und sich über Diaspora informieren.

Eine Kurzanleitung, wie man auf Diaspora einen Account anlegt, habe ich unter Diaspora-Einführung für Sie bereit gestellt. Ein Wiki gibt es hier. Wer damit nicht klar kommt, aber auf das Open Source Diaspora wechseln möchte, kann mich gerne anrufen für Hilfestellung. Kostenlos, das ist es mir wert.
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Stand: 0.00 (0 Bewertungen)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok