Die Doktorin und das liebe Vieh

Selbst Nahrungsmittel bergen ein Gefahrenpotential: "Zwiebeln, Avocados und Schokolade in größeren Mengen können bei Hunden schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen." Wenn der Hund aus der Süßigkeitenschale etwas stibitzt, kann das also gefährlich werden. Dazu gehören z.B. auch Rosinen: "Sie sind absolut giftig für Hund und Katze. Der Verzehr kann zu Nierenversagen führen, wobei die Zusammenhänge noch unklar sind."

Natürlich gibt es im Leben eines jeden kleinen Lieblings irgendwann, meist, wenn er doch schon recht betagt ist, den Punkt, wo auch die beste Tierärztin nicht mehr helfen kann. Frau Dr. Danner: "Uns ist wichtig, daß wir zusammen mit dem Tierbesitzer in Ruhe und einfühlend entscheiden, ob der Zeitpunkt gekommen ist, an welchem dem Patienten keine Lebensqualität mehr bleibt. Wir treffen uns dann nach Möglichkeit außerhalb der Sprechzeit, um in Ruhe und mit ausreichend Zeit die Besitzer auf dem letzten Weg ihres Tieres zu begleiten."

Das Wartezimmer einer Tierarztpraxis - ein Mikrokosmos aus kleinen und großen Ängsten, Hoffnungen, Erwartungen, Tränen oder erleichtertem Aufatmen. Die Tierarztpraxis selbst - veterinärmedizinische Kompetenz gepaart mit Einfühlungsvermögen und liebevollem Umgang mit Tier und Mensch nimmt dem Tierarztbesuch viel von seiner Anspannung. Nicht zu vergessen die immer gut gefüllte Leckerli-Box auf dem Fensterbrett von Frau Dr. Danners Behandlungsraum - ein Aktivator des „Glückshormons“ Dopamin. Zumindest hier unterscheiden wir Menschen uns nicht von Hund, Katze & Co.: Es wirkt.

(Interview und Fotos: Karin Zick, November 2012)
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Stand: 0.50 (1 Bewertung)